Exkursionen und Rundgänge2019-10-17T12:51:59+01:00
Exkursion und
Rundgänge
Slider

Der 3er-hof ist auf Grund seiner vielfältigen innovativen Sparten ein interessantes Exkursionsziel geworden. 

Sowohl internationale Delegationen als auch Landwirtschaftsschulen oder Universitätslehrgänge besuchen uns jedes Jahr. 

Wir freuen uns auch auf Betriebsausflüge (diese können auch mit Workshops verbunden werden), Bäuerinnengruppen und andere interessierte Menschen. 

Das sagen Menschen über eine Exkursion am 3er-hof:

On Tuesday, the 25th of June 2019, a group of Czech officials, farmers, social entrepreneurs, academics, members of LAGs, students and representants of NGOs visited the 3er-hof farm in Maria Anzbach and could enjoy the very pleasant atmosphere and warm guide, farmer Mrs Eva Hieret. The group appreciated the countryside surrounding and the presented services and activities the farmer´s family provide to different groups of clients.

Even if the group got a huge delay it was very friendly welcomed on the 3-er hof farm that closed the two-day social farming journey. According to the visitors, this place was the best from all previous they could see. There are specially elevated animals, beautiful farm yard customized for various groups, a bakery sheltered workshop, fields around the farm, beautiful views and especially the kind enthusiasm of farmer´s family.

This journey provided the visitors with some good examples of social farms/gardens and gave them an idea of how social farming concept functions in reality.

Es gibt auch maßgeschneiderte Bauernhoftage für Menschen mit Behinderung. 

Bei diesen kann ein individuelles Programm durchgeführt werden, angelehnt an unsere Schule am Bauernhof Workshops, tiergestützte Interventionen und Exkursionen. Hier die Rückmeldungen von Integratives Wien über die Bauernhoftage:

„Es bleiben viel schöne Erinnerungen, eine große Freude und der Wunsch einfach „Danke“ zu sagen.
Der Besuch am Dreierhof war aufregend, herzlich, fröhlich, gemütlich.
Und für mich persönlich war es der schönste Einstand in die Freizeitassistenz-Familie, den man sich hätte wünschen können.“

Steffi Weislein, Mitarbeiterin Freizeitassistenz, Integratives Wien

Im April dieses Jahres haben wir den Bauernhof schon einmal besucht. Weil es allen so gut gefallen hat, wollten wir im Herbst noch einmal kommen – diesmal für die Erdäpfelernte.

Ein Ausflug mit Mehrwert und Nährwert!“

Steffi Weislein, Mitarbeiterin Freizeitassistenz, Integratives Wien

Das österr. Kuratorium für Landentwicklung organisiert für jeden buchbare Bauernhoferlebnisse, auch bei uns: 

https://www.afterwork-am-bauernhof.at/ 

„Am 26. April 2019, einem der ersten Kurz-Ärmel-Wetter-Tage in diesem Frühling, brach eine fröhliche Gruppe zu einem aufregenden Erlebnis auf. Es wartete die Begegnung der besonderen Art mit landschaftlichen Nutztieren.“

„Es ist ein einmaliges Erlebnis, in die dicke Wolle der Tiere zu greifen und sie hinter den Ohren zu kraulen. Nase auf Nase schließen wir Freundschaft.“