Schamanische Ayaruna-Zeremonie

* * * *

 

Die Aufgabe und Absicht der Ayaruna-Zeremonie ist den physischen, emotionalen und mentalen Körper zu verbinden, einen Einklang zu schaffen.

 

Im Laufe unseres Lebens sammeln wir in unseren Energieköpern Traumen und schwere Energien an, die unsere Entwicklung behindern und uns von unserem persönlichen Weg ablenken. Folgen davon können Schmerzen, Krankheiten, Depression, Traurigkeit, fehlende Lebenskraft sein.

Es ist hilfreich und unterstützend, wenn wir uns von diesen schweren Energien reinigen um unsere Wiederanbindung an die göttliche Kraft zu ermöglichen, die in uns und um uns ist. Wir können unseren ureigenen Weg wieder erkennen und in Einklang kommen.

 

Die Arbeit mit den Essenzen von Mutter- und Meisterpflanzen und peruanischen Heilgesängen (Icaros) ermöglichen ein tiefes Eintauchen in uns selbst.

Ähnlich einem fallenden Schleier, der unsere Wahrnehmung der Wirklichkeit getrübt hat,

ist eine klare Sicht auf unsere wahre Essenz und belastende Themen möglich,

sowie ein Auftauchen voller Lebenskraft und Klarheit.

 

Die drei Säulen, auf der die Zeremonie beruht, sind Reinigung, Heilung und Schutz.

Wir arbeiten energetisch mit der liebevollen Kraft des Greater Spirit und von Mutter Natur.

 

Ayaruna bedeutet auch Mutter Natur und ist zeitgleich der Name der Medizin, die auch Purga genannt wird. Purga steht für „take out“ und weist auf das Loslassen schwerer Energien hin.

 

Der Prozess ist Arbeit an sich selbst und die Medizin kann das sichtbar machen, wofür jeder momentan bereit ist.

Wichtige Schlüssel zur Befreiung von schweren Energien sind Vergebung, uneingeschränktes Vertrauen in die göttliche Kraft, die uns führt, und Dankbarkeit.

 

Wir ermöglichen uns selbst wohltuende Heilung und bauen Schutz für unsere Energiekörper auf.

 

Die Zeremonie wird von Christian Fostel geführt, der sie beim Meister-Curandero Joven Murayari in Österreich und Peru gelernt hat.

Der Weg dorthin hat ihn über weltweite energetische Praktiken wie Prana-Heilung, hawaiianischer Schamanismus, Chakren-und Klangtherapie, Arbeit mit Heilsteinen, unterschiedliche Meditations-Praktiken, Core-Schamanismus, sowie Kampfkünste, Körperarbeit und Wildnispädagogik geführt.

 

Datum

# Freitag 21.08. auf Samstag 22.08.2020

# Samstag 22.08. auf Sonntag 23.08.2020

 

Individuelle Anreise, Ankunft jeweils ab 14.00 Uhr möglich

 

 

Ort

Dreierhof, Hof 3, 3034 Maria Anzbach, www.3er-hof.at

 

 

Ablauf der Zeremonie

 

15.00 Uhr: Letzte, leichte warme Mahlzeit vor der Zeremonie

Danach: Begrüßung und sanfte Einführung zum Thema und der Zeremonie. Jeder Teilnehmer hat Raum und Zeit individuelle Meditation beim Steinkreis in der Natur auszuüben.

 

Die Zeremonie startet nach Einbruch der Dunkelheit. Sie dauert mehrere Stunden und wird in der Nacht geschlossen. Im Anschluss findet eine gemeinsame Übernachtung im Zeremonien-Saal statt.

 

Duschmöglichkeiten und sanitäre Anlagen sind vorhanden. In der Früh gibt es ein gemeinsames, reichhaltiges Frühstück. Danach findet in der Gruppe ein Besprechen und Nachbearbeiten statt.

Je nach Gruppengröße endet der gesamte Ablauf zwischen 12.00 und 14.00 Uhr am Folgetag.

 

Es ist möglich und empfehlenswert an beiden Zeremonien hintereinander teilzunehmen.

 

 

Mitzubringen

 

Wenn möglich weißes, bequemes Gewand

Wasserflasche

Decke

Schlafsack

Kleiner Kübel

Frisches Gewand für den Folgetag

Toilette-Tasche

Handtuch

Dem Wetter entsprechende Jacke und Schuhe

 

 

Vorbereitungen

 

In den Tagen davor, empfehlen wir viel Wasser zu trinken und die Ernährung auf leichte, vegetarische Kost umzustellen.

 

 

Preis

250€ pro Person und pro Zeremonie-Tag + 55€ für Räumlichkeiten und Verpflegung pro Tag

 

Von den 250€ gehen 150€ zu ca. gleichen Teilen an

 

1)    Christians Lehrer Joven zur Unterstützung dessen Zeremonien-Camps im peruanischen Regenwald, wo Christian gelernt hat und viele Einheimische Beschäftigung finden

 

sowie an

 

2)    Ausgewählte Projekte, die den Regenwald schützen und stärken

 

 

Für Fragen und Details steht Christian Fostel gern als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Telefon:  0676 70 69 050

Mail: fostel@gmx.at

 

Wir wünschen euch eine gute Reise.

* * * *

Datum

Aug 21 2020 - Aug 23 2020

Uhrzeit

14:00 - 14:00